Konjunkturprognose: Arbeitslosenzahl sinkt unter 2,5-Millionen-Marke

Konjunkturprognose: Arbeitslosenzahl sinkt unter 2,5-Millionen-Marke

28.09.2017

Es geht weiter bergauf: Mit einer Wachstumsrate von rund zwei Prozent setzt sich der wirtschaftliche Aufschwung 2018 in Deutschland fort. Das geht aus der neuen Konjunkturprognose des Bankenverbands hervor. Besonders positiv: Die Zahl der Arbeitslosen wird im Durchschnitt des kommenden Jahres erstmals im wiedervereinigten Deutschland unter 2,5 Millionen sinken – und mit durchschnittlich 44,6 Millionen Erwerbstätigen ist ein historischer Höchststand bei der Beschäftigung in Sicht. „Das Konjunkturbild für Deutschland zeigt sich in sehr hellen Farben“, resümiert BdB-Chef Michael Kemmer.

Starken Rückhalt bekommt die deutsche Konjunktur vom Euro-Raum und der Weltwirtschaft: So bewegt sich das Wachstum der Weltwirtschaft allmählich wieder in Richtung ihres Normalmaßes. Da die Inflationsentwicklung im Euro-Raum hinreichend stabil sei, sollte die EZB ihren geldpolitischen Krisenmodus beenden: Die Nettokäufe von Vermögenswerten durch die EZB müssten im Laufe des nächsten Jahres auslaufen und auch ein Ende der Negativzinspolitik sei wünschenswert, so der Bankenverband.

Chance für neue Bundesregierung

Vom konjunkturellen Aufschwung könnte die neue Bundesregierung profitieren. BdB-Chef Kemmer sieht eine Jamaika-Koalition, also ein Bündnis aus CDU/CSU, FDP und Grünen, positiv: “Sie bietet die Chance, zentrale Zukunftsthemen wie Digitalisierung, Bildung und Integration in den Mittelpunkt der Regierungsarbeit zu rücken.”

Trotz der guten Konjunkturlage sei das langfristige Wachstum der deutschen Volkswirtschaft aber nach wie vor zu niedrig. Der Bankenverband fordert deshalb eine umfassende Bildungsoffensive. Zudem sollten die öffentlichen und privaten Investitionen gestärkt werden und die Diskrepanz zwischen Brutto- und Nettoeinkommen müsse kleiner werden.

Die Konjunkturprognose des Bankenverbands wird halbjährlich durchgeführt und beruht auf einer Umfrage unter den 14 Chefvolkswirten von privaten Banken.

Drucken/PDF

Kontakt

Verbraucher Redaktion

Bundesverband deutscher Banken e.V.

bdb-pressestelle@bdb.de

Ähnliche Beiträge

Smishing, Vishing, Phishing: Achtung, Datenklau!

Verbraucher

29. März 2021

Smishing, Vishing, Phishing: Achtung, Datenklau!

Der Begriff Phishing ist den meisten bekannt als Abfischen von Daten über gefälschte E-Mails und ...

[zum Artikel]
Smishing, Vishing, Phishing: Achtung, Datenklau!
Hand mit Smartphone

Verbraucher

19. März 2021

Telefon-Masche: Vorsicht vor Kriminellen, die sich als Bankangestellte ausgeben!

Trickreich versuchen Kriminelle per Telefon, an Ihre Onlinebanking-Zugangsdaten zu gelangen oder ...

[zum Artikel]
Telefon-Masche: Vorsicht vor Kriminellen, die sich als Bankangestellte ausgeben!
Einlagensicherung

Verbraucher

12. März 2021

Einlagensicherung: So ist Ihr Geld auf der Bank geschützt

Wegen der Schließung der Greensill Bank machen sich Sparer in Deutschland Sorgen. Aber ihre Banke...

[zum Artikel]
Einlagensicherung: So ist Ihr Geld auf der Bank geschützt

Cookie Einstellungen