Geschenke, Päckchen

Sicher Weihnachtsgeschenke online kaufen

12.11.2019

Weihnachten bedeutet häufig nicht nur Ruhe und Besinnlichkeit, sondern Stress und Hektik– besonders beim Geschenkekauf. Online-Shopping mit der Kreditkarte hat deshalb dem Einkauf in den überfüllten Geschäften längst den Rang abgelaufen. Bequem und stressfrei Geschenke aussuchen von zuhause aus im Internet, und das rund um die Uhr - damit Sie Weihnachtsgeschenke sicher online kaufen können, sollten unbedingt einige Regeln beachtet werden.

Sie möchten lieber Geld zu Weihnachten verschenken ? Dann lesen Sie jetzt, was Sie dabei beachten müssen. Auch Gold zu Weihnachten ist ein beliebtes Geschenk. 

Unsere Tipps, um sicher Weihnachtsgeschenke online einzukaufen: 

  • Betriebssystem von PC und Smartphone sowie Sicherheits-Software immer auf dem neuesten Stand halten. Stets aktuelle Browserversionen, Virenschutzprogramme und Firewalls verwenden.
  • Die Seriosität des Internet-Händlers beispielsweise mittels Kundenbewertungen, Impressum und Gütesiegel prüfen. Im Vorfeld des Einkaufs die AGB beachten. Nur so können Weihnachtsgeschenke sicher online eingekauft werden. 
  • Persönliche Daten und Kreditkartennummer nur eingeben, wenn die Seiten des Anbieters SSL-verschlüsselt sind. Das erkennt man an dem Kürzel „https“ in der Adresszeile des Browsers und an dem Schloss-Symbol.
  • Teilen Sie bei Online-Käufen niemals die Kreditkarten-PIN mit. Um die Zahlung freizugeben, ist häufig nur die Prüfziffer auf der Rückseite der Karte ausreichend. Zukünftig werden Sie nach einer TAN gefragt, welche Sie auf Ihrem Smartphone oder einem speziellen TAN-Generator erzeugen. Die vierstellige Karten-PIN hingegen ist ausschließlich für Auszahlungen an Geldautomaten und für Zahlungen an der Ladenkasse gedacht. Sie sollte in keinem Fall an Dritte weitergegeben werden.
  • Regelmäßig die Umsätze auf den Kreditkartenabrechnungen prüfen. Bei Ungereimtheiten umgehend an die Bank wenden. Bei Verlust und Missbrauch die Karte sperren lassen.

Mehr Informationen zum Begleichen bargeldloser Rechnungen finden Sie im Blogartikel Echtzeitüberweisung, Dauerauftrag oder Überweisung: Bargeldlos Rechnungen begleichen.

Was Sie tun können, wenn beim Online-Einkauf doch etwas schief geht, haben wir hier für Sie zusammengestellt. 

Drucken/PDF

Kontakt

Sylvie Ernoult (in Elternzeit)

Bundesverband deutscher Banken e.V.

Pressesprecherin

Tel. +49 30 1663-1210

sylvie.ernoult@bdb.de

Ähnliche Beiträge

Smishing, Vishing, Phishing: Achtung, Datenklau!

Verbraucher

29. März 2021

Smishing, Vishing, Phishing: Achtung, Datenklau!

Der Begriff Phishing ist den meisten bekannt als Abfischen von Daten über gefälschte E-Mails und ...

[zum Artikel]
Smishing, Vishing, Phishing: Achtung, Datenklau!
Hand mit Smartphone

Verbraucher

19. März 2021

Telefon-Masche: Vorsicht vor Kriminellen, die sich als Bankangestellte ausgeben!

Trickreich versuchen Kriminelle per Telefon, an Ihre Onlinebanking-Zugangsdaten zu gelangen oder ...

[zum Artikel]
Telefon-Masche: Vorsicht vor Kriminellen, die sich als Bankangestellte ausgeben!
Einlagensicherung

Verbraucher

12. März 2021

Einlagensicherung: So ist Ihr Geld auf der Bank geschützt

Wegen der Schließung der Greensill Bank machen sich Sparer in Deutschland Sorgen. Aber ihre Banke...

[zum Artikel]
Einlagensicherung: So ist Ihr Geld auf der Bank geschützt

Cookie Einstellungen