Deutschlandfunk.de - Michael Kemmer: „Vorerst keine Gebühr für Privatkunden-Einlagen“

25. November 2014

Beitrag im Deutschlandfunk: Großanleger müssen bei ersten Banken für hohe Einlagen einen Negativzins bezahlen. Privatanleger müssten das vorerst nicht befürchten, sagte Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands deutscher Banken, im DLF. Der Niedrigzins habe zudem auch positive Effekte. »

Cookie Einstellungen